Facebook

 

Jubiläum 10 Jahre Freiwilligendienste

08.10.2012 | Bereich: Allgemeine Neuigkeiten

ASC95.jpg

Hannover stand am vergangenen Donnerstag im Mittelpunkt des Bundesfreiwilligendienst: Die Sportjugend Niedersachsen und der ASC Göttingen von 1846 haben das Jubiläum „10 Jahre Freiwilligendienste im Sport“ mit mehr als 300 Freiwilligen, zahlreichen Bundes- und Landespolitikern und vielen Vertretern aus Sportvereinen gefeiert. Höhepunkt war die symbolische Rucksackübergabe durch Dr. Jens Kreuter, oberster Dienstherr als Bundesbeauftragter für den Bundesfreiwilligendienst (Bundesfamilienministerium) an junge Freiwillige aus Hannover und Niedersachsen. „Damit wollen wir die meist rund 20jährigen FSJler bzw. BFDler für ein erfolgreiches Bildungs- und Orientierungsjahr rüsten“, schätz Kreuter das Engagement der jungen Menschen.

 

Der Vorsitzende der Sportjugend Niedersachsen, Thomas Dyszack würdigte die gute Arbeit der vergangenen10 Jahre in den verschiedenen Freiwilligendiensten und stellte den Wert für die Gesellschaft heraus. „Junge Freiwillige unterstützen in der Kinder- und Jugendarbeit, leiten AG’s in Ganztagsschulen und setzen kreative Ideen in Ihren Einsatzstellen um.“ Auch der Vorsitzenden vom ASC Göttingen, Jörg Schnitzerling, bedankte sich für das einzigartige Engagement von mehr als 3.000 Freiwilligen seit 2002 in Niedersachsen. In der politischen talkrunde würdigten die Bundestags- und Landtagsabgeordneten aller Parteien die Verdienste für die Zivilgesellschaft durch die Freiwilligendienste im Sport und sicherten zu, die Rahmenbedingen auch zukünftig abzusichern. Eine Turngruppe des TK Hannover zeigte in einer kleinen Aufführung ganz praktisch den Erfolg des Engagements, denn diese Gruppe wird von Gerd Tripke, einem Bundesfreiwilligendienstleistenden trainiert.

 

Weitere Fotos findet ihr hier: Klicke mich