Facebook

 

FSJ/BFD goes London 2012 - Abschlussseminar

29.09.2011 | Bereich: Seminare

JUGENDLAGER ZU DEN OLYMPISCHEN SPIELEN IN LONDON 2012 - Abschlussseminar
Ausgerichtet von der Sportjugend NRW

Erlebe hautnah die Olympischen Spiele 2012 in London. Lerne junge Sportler/innen, ehrenamtlich engagierte Jugendliche und Teilnehmer/innen aus den Freiwilligendiensten im Sport kennen. Lerne das Gastgeberland Groß Britannien, seine Menschen, Kultur und Geschichte kennen. Stelle Dich, Deine Sportart, Dein Engagement im Sport und Deine Begeisterung für die Olympische Idee vor.

 


Verbringe erlebnisreiche 19 Tage im College Woodbridge mit mehr als 120 Jugendlichen der Sportjugenden Nordrhein-Westfalen, Niedersachen, Berlin und nimm am fairen und friedlichen Zusammenleben sowie an gemeinsamen, völkerübergreifenden, sportlichen und kulturellen Aktivitäten teil.

Anlässlich der Olympischen Spiele in London setzt die Sportjugend NRW ihre Tradition in der Durchführung von Jugendlagern für junge engagierte Menschen bei sportlichen Großveranstaltungen fort.
In diesem Rahmen werden auch 20 FSJler/BFDler aus Niedersachsen die Möglichkeit haben mit nach London zu fahren.
Wir möchten dich hiermit über die einmalige Gelegenheit informieren, bei den Olympischen Spielen 2012 in London hautnah dabei zu sein.

Mit der Durchführung des Jugendlagers verfolgen wir folgende Zielsetzung:
• Hautnahes Erleben der Olympischen Spiele 2012 in London (inkl. dem Besuch von mindestens 2 Wettkämpfen, verschiedenen Ausflügen, Workshops, Thementagen, Sport- und Freizeitaktivitäten) als „Botschafter“ der drei Bundesländer NRW, Niedersachen und Berlin
• Kennenlernen des Gastgeberlandes Groß Britannien, seiner Menschen, seiner Kultur und Geschichte.
• Steigerung der Motivation für den Sport
• Schaffung von Anreizen für ein junges Engagement im Bereich des Sports, insbesondere in der Kinder- und Jugendarbeit im Sportverein
• Förderung des gegenseitigen Verstehens durch faires und friedliches Zusammenleben und durch gemeinsame, völkerübergreifende, sportliche und kulturelle Aktivitäten


  Das Jugendlager findet in der Zeit vom 23.07.2012 - 11.08.2012 statt (Abreise- und Ankunftstag).
Die Teilnehmer/innen sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:
• Engagiert sich im Bereich des jungen Ehrenamtes in Sportvereinen, Sportbünden oder Sportverbänden
• Zeigt soziales / ehrenamtliches Engagement insbesondere im Sport
• Leistet einen Freiwilligendienst im Sport (FSJ oder BFD)
Und:
• Besitzt englische Sprachkenntnisse
• Nimmt am Vorbereitungstreffen (verbindlich) teil
• Hat Interesse am kulturellen Austausch
• Erarbeitet ein Projekt und führt dieses mit Teilnehmern des Jugendlagers FSJ goes London 2012 durch
• Teilnehmeralter: 16 - 27 Jahre

Die Teilnehmer/innen am Jugendlager aus Niedersachsen müssen sich an den Gesamtkosten mit einem Eigenanteil von Euro 1.300,00 € beteiligen.
Wir bemühen uns diese Kosten durch Drittmittel, Sponsoren zu senken.

Die Leistungen der Sportjugend NRW als Reiseveranstalter beinhalten:
• An- und Abreise mit dem Reisebus und Fähre von Duisburg nach Woodbridge
• Transfers Woodbridge London Woodbridge während der Olympischen Spiele
• 19 Übernachtungen in Mehrbettzimmern im Woodbridge College
• 5 Tage Vollpension
• 14 Tage Halbpension während der Olympiazeit
• Besuch von zwei ausgewählten Wettkämpfen der Olympischen Sommerspiele 2012 in London
• 10 betreute Freizeitaktivitäten nach Wahl (Quad Biking, Bogenschießen, Klettern etc.)
• Tagesausflug nach Cambridge
• Tagesausflug Badeort Southwold
• Workshops, Thementage, Freizeitprogramm, NRW-Niedersachen-Berlin Tag
• Freie Nutzung aller Sportanlagen auf dem College Gelände
• Bereitstellung und Nutzung der Klassenräume für Workshops etc.
• Nutzung Internet
• Versicherungsschutz
• Betreuung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch ein Leitungsteam


Anmeldungen bitte bis spätestens 15. November 2011 (Poststempel) mit dem unten angeführten Formular an den ASC Göttingen senden:
 

Anmeldeformular

ASC Göttingen
Freiwilligendienste im Sport
Nadine Müller
Danziger Str. 21
37083 Göttingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fax-Nr. 05 51 / 517 46 47