Facebook

 

Seminarbericht FÖJ im Sport in Clausthal

15.10.2014 | Bereich: Seminare

Unser Seminar hat vom 06.10.2014 bis zum 10.10.2014 in der Bildungsstätte der  niedersächsischen Sportjugend des LSB Clausthal- Zellerfeld stattgefunden.

Wir sind am Montag gegen Mittag angereist und konnte uns beim gemeinsamen Mittagessen das erste Mal annähern. Im Anschluss haben wir die Zimmer verteilt und hatten etwas Zeit unsere Zimmer zu beziehen, sowie unsere Zimmergenossen kennen zu lernen.
Im Laufe des Nachmittags haben wir uns gemeinsam mit unseren Referenten die Örtlichkeiten im Innen- und Außenbereich angesehen, sowie viele kleine Kennenlern-Spiele gespielt, wodurch wir uns als Gruppe bereits am ersten Abend sehr gut untereinander verstanden haben.

Weiterlesen

Seminarbericht AL 27 (Tennis)

09.10.2014 | Bereich: Seminare

Seminarbericht Tennis Woche 2

Als um 11.00 Uhr alle angereist waren, wurden zunächst die Zimmer vergeben. Der erste Punkt der daraufhin auf der Tagesordnung stand, war die Begrüßung und daraufhin die erste Stunde Theorie, die das Thema modernes Tennis behandelte. Wie jeden Tag, wurde dann auch am ersten Tag um halb eins das gewohnt gute Mittagessen eingenommen, um gestärkt in den Nachmittagsunterricht zu gehen. Dieser drehte sich um Tennistraining mit Anfängern, was wir an uns selbst simulierten, indem wir alle  mit unserer Nichtschlaghand spielten. Um 18.00 Uhr wurde zu Abend gegessen, auf das ab 19.00 Uhr eine kleine Einheit zu FWD - Projekten folgte.

Am nächsten Tag stand nach dem Frühstück eine Schulung über Steuer- und Versicherungsfragen an. Bis zum Mittagessen, lernten wir die Grundlagen des Fitnesstrainings und des Cardio - Tennis, als eine Form des Fitnesstrainings. Am Nachmittag stand die NTV – Ballschule im Mittelpunkt, und mit ihr das Schultennis. Die Leitfrage war hierbei, wie man eine AG aufbauen sollte. Die restliche Zeit bis zum Abendessen und auch der Abend danach, war für uns frei zum selber spielen.

Weiterlesen

Seminarberichte GL & AL 02

09.10.2014 | Bereich: Seminare

Lehrgangbericht Grundlehrgang 2014 – 02 in Lüneburg
01.09. – 05.09.

Nachdem am Montag alle angereist sind, begann die Woche mit einer Einführung und Spielen zum Kennenlernen. Alle waren aufgeregt, da wir uns nicht kannten und unter 20 Fremden saßen. Am Dienstag und Mittwoch verbrachten unsere Zeit in der Sporthalle und im Seminarraum, wo wir abwechselnd durch Praxis- und Theorieunterricht gelehrt wurden. Am Donnerstag überwog der Theorieteil, demnach saßen wir ca. 4,5 Std. im Seminarraum. Am Donnerstagabend haben wir zum Schluss noch einen Abschlussabend veranstaltet, bei dem alle ausgelassen waren. Am Freitag gab es noch ein paar theoretische Infos und eine Reflexionsrunde, aus der wir schließen konnten, dass wir eine erfolgreiche und spaßige Woche miteinander verbracht haben.

Caroline Pelz

Weiterlesen

Seminarbericht GL 15

01.10.2014 | Bereich: Seminare

Nach und nach sind alle Teilnehmer bis 12 Uhr in der Bildungsstätte angekommen. Angefangen haben wir mit dem Mittagessen. Am Nachmittag haben wir uns alle etwas kennengelernt mit schönen Spielchen von Timo.

Weiterlesen

Seminarbericht GL 05

28.09.2014 | Bereich: Seminare

Bereits am frühen Morgen des zweiten Seminartages zeichnete sich eine klare Tendenz für den Rest der Woche ab. Unsere Referenten Wini und Jolko blickten zur ersten Tageseinheit in müde Augen. Die Besprechung verschiedener Kommunikationsmodelle ist zudem nicht gerade wachrüttelnd.

Weiterlesen

Seminarbericht AL 26

27.09.2014 | Bereich: Seminare

Montag, 15.09.14 (Laurids Hoheisel):
Montag war für uns der Anreisetag. Wir kamen an und es ging gleich mit einer Begrüßung los. Zusätzlich zu der Begrüßung gab es noch Informationen zum Ablauf des Lehrgangs. Nach all dem startete unsere erste Einheit bei Benne Laukmann. Er sprach mit uns über die Lehrproben, die neu für uns waren und über die Zeit verteilt anstanden.

Weiterlesen

Seminarbericht GL 26

25.09.2014 | Bereich: Seminare

Yuri Joby Eno (01.-03.09.2014)

Montag, 01.09.11:
Am Montag, dem 1. September 2014, reiste ich mit etwas Verspätung in das Sommercamp. Ich wusste nicht was mich dort erwarten wird. Meine ersten Eindrücke waren sehr positiv und ich habe beim Mittagessen direkt Anschluss an die Gruppe gefunden und nette Kontakte geknüpft.

Weiterlesen