Facebook

 

Landessprecher für Niedersachsen gewählt

02.12.2013 | Bereich: Allgemeine Neuigkeiten

Zwei Sprecher und ihre Vertreter kümmern sich gemeinsam mit den Seminarsprechern um die Belange der Freiwilligen in Niedersachsen.

Über 550 junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren sind in Sportvereinen, Schulen, Kindertagesstätten, Sportbünden und Fachverbänden in Niedersachsen im Einsatz und absolvieren ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bzw. einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) im Sport. Für diese beiden Dienstformen organisiert der ASC Göttingen e.V. in Kooperation mit der Sportjugend im LSB Einführungs-, Zwischen- und Abschlussseminare mit unterschiedlichen Schwerpunkten (z.B. ÜL-C Breitensport, Vereinsmanager-C, ÜL-C Fußball, ÜL-C Handball etc.). Erstmalig in diesem Jahr wurden auf den insgesamt 30 Einführungsseminaren Sprecher und ihre Vertreter durch die Freiwilligen¬dienstleistenden gewählt. Diese trafen sich nun vom 25. bis 26.11.2013 in der Akademie des Sports beim Landessportbund Niedersachsen e.V. zu einem zweitägigen Workshop, um an der inhaltlichen Ausgestaltung des Sprechersystems mitzuarbeiten.


Karl-Heinz Steinmann (Geschäftsführer der Sportjugend Niedersachsen e.V.) hieß die Seminarsprecher in Hannover herzlich willkommen, lobte das ehrenamtliche Engagement der jungen Teilnehmer und sprach von „einer tollen Möglichkeit, um aktiv an der Mitgestaltung und Weiterentwicklung der Freiwilligendienste im Sport zu partizipieren“. 

Gemeinsam mit zwei Referenten des ASC Göttingen e.V., Nadine Müller und Lars Wolf, haben die 32 Teilnehmer während des Workshops sehr aktiv an der Erarbeitung der Grundstrukturen des Sprechersystems für die Freiwilligendienste im Sport in Niedersachsen mitgewirkt. Unterstützt wurden die Seminarsprecher zudem von Felix Hentel, der als Landessprecher für das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) im Sport bereits erste Erfahrungen mit einem Freiwilligensprechersystem sammeln konnte. Da das Sprechersystem im FÖJ bereits etabliert ist, konnten die Seminarsprecher während der Arbeitsphase in Kleingruppen stark von den Erfahrungen und nützlichen Hinweisen von Felix Hentel profitieren.

Die Seminarsprecher verständigten sich darauf, im ersten Jahr des Sprechersystems in verschiedenen Arbeitsgemeinschaften zu agieren und sich z.B. mit einer Austauschplattform für Freiwillige zu beschäftigen, auf der Übungen und Trainingseinheiten für Sportgruppen gesammelt werden, die Seminareinteilung vor Dienstantritt getauscht werden kann oder Tipps für weitere Seminare gegeben werden können. Die AG Öffentlichkeitsarbeit beschäftigt sich mit der Ausgestaltung von FWD-Vorstellungstagen, der Neugestaltung von T-Shirts für den kommenden Jahrgang und der Planung von Ehemaligen-Treffen wie der FWD-Convention vom 25. bis 27.04.2014 in der Akademie des Sports in Hannover.

Neben der konkreten Ausgestaltung der Inhalte der Arbeitsgruppen stand zudem die Wahl von zwei Landessprechern und zwei Vertretern auf dem Programm. In einer geheimen Wahl wurden Tom Niklas Brockhöft (SV Ilmenau von 1923 e.V.) und Lisa Cordes (TSC Gellersen von 1912 e.V.) als Landesvertretung gewählt. Dominik Hirndorf (Niedersächsischer Fußballverband e.V.) und Kismet Cetinkilic (Johannes-Kepler-Gymnasium Garbsen) vertreten und unterstützen die beiden Landes-sprecher bei ihren vielfältigen Aufgaben.
Die Landessprecher und ihre Vertreter stellen sich in Kürze auf der FWD-Homepage (www.fwd-sport.de) und auf Facebook (www.facebook.com/fwdsport) mit einem Steckbrief vor. Per E-Mail ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) kann man demnächst mit den Sprechern kommunizieren und z.B. Anregungen zu weiteren Arbeitsfeldern geben, Fragen zu bestimmten Themenbereichen stellen oder um Unterstützung bei Problemen bitten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen