Facebook

 

Seminarbericht VM-C 15

12.11.2014 | Bereich: Seminare

Unsere Zweite Seminar Woche

Hier ein kurzer Bericht über unsere zweite Vereinsmanager Seminarwoche in Clausthal-Zellerfeld. Auch dieses Mal reisten unsere Teilnehmer von überall aus Niedersachen an um am Aufbaulehrgang teilzunehmen. Zum Teil mit über drei Stunden Fahrzeit musste gerechnet werden, um dann endlich um 12 Uhr am Montag das Seminar beginnen zu können.

Lebron Soldiers XI 11

Nach einer kurzen Begrüßung saß man bereits  wieder bei guter Stimmung zusammen und erzählte sich zum Mittagsessen von seinen ersten Monaten im Freiweilligen Jahr. Nach dem Mittagsessen begann das Seminar dann so richtig und zwar direkt mit einem sehr ernsten Thema. Timo referierte über das Thema sexualisierte Gewalt im Sport. Das doch recht anspruchsvolle Thema wurde gut von der Gruppe angenommen und jeder konnte für sich etwas Lehrreiches aus dem Block mitnehmen. Abends gingen wir dann wieder zum allseits beliebten Sportprogramm über.
Am nächsten Tag besuchte uns Dennis Ehrenberg um über das Thema Strategische Vereinsentwicklung zu berichten. Er hat uns über Zielsetzungsprozesse im Sportverein mit Hilfe von SMART erzählt und auch dieses Thema wurde gut von der Gruppe aufgenommen und es entwickelten sich interessante Diskussionen. Der Unterschied zu unserem Einführungsseminar war, dass uns dieses Mal nur zwei Referenten von außen besucht haben. Diese haben einen Tag alleine und einen zweiten Tag jeweils zur Hälfte über ihre jeweiligen Themen berichtet. Somit hatte man die Möglichkeit abends in einzelnen Gesprächen mehr über die Referenten und ihre Arbeitsgebiete herauszufinden.  Am Mittwoch, dem zweiten Tag mit Dennis, haben wir ein Leitbild entwickelt und eine Übung für unser Selbstverständnis behandelt.
Für den zweiten Teil am Mittwoch besuchte uns Karl Schilling um über das Thema Mitarbeiter Management zusprechen. Mit Hilfe der Zukunftswerkstatt haben wir uns mit Thematiken wie Personalgewinnung und Personalbetreuung beschäftig.
Abends sind wir dann noch mit der gesamten Gruppe Bowlen gegangen. Diese wurde von Mitgliedern unseres Seminares selbständig organisiert und wurde von allen gut angenommen. Und die gesamte Gruppe hatte großen Spaß.
An unserem letzten Tag hat uns Timo noch etwas über Öffentlichkeitsarbeit erzählt und es gab noch einmal ein paar spannende Diskussionen über das Thema. Nach einem letzten gemeinsamen Mittagsessen, war die Woche auch schon wieder rum und alle haben sich in Richtung Heimat aufgemacht. Zum Glück hatten wir genug Fahrer, die uns trotz Bahnstreik alle nachhause bringen konnten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen